Startseite

Über jeden modernen Browser lässt sich die NeuroomNet Startseite aufrufen. Von hier aus hat man Zugriff auf alle Module des Systems, sofern man die entsprechenden Rechte dazu hat.

Monitoring

Der Übersichtsplan kann je nach vorhandenem Bildmaterial angepasst werden und wechselt selbstverständlich die Ansicht, wenn in der Gruppenliste Medien angewählt werden, die sich in einer anderen Etage oder in einem anderen Gebäude befinden.
Eine Auswahl über der Karte zeigt entsprechend den Listeneintrag an.
Ein Listeneintrag ist eine Gruppierung und kann individuell benannt werden. Zum Beispiel: Büro, Arbeitsplatz_024, Exponat A1, Kopierraum, Werkstatt, Zimmer 254 etc.

Übersicht und eine intuitive Benutzerführung sind das Wesentliche beim Monitoring. Die Kartenübersicht interagiert mit der Gruppenliste. Die Gruppenliste enthält alle technischen Geräte, individuell gruppiert nach beliebigen Kategorien.

Natürlich kann man der Gruppe noch beliebig weitere Informationen hinzufügen. Was einen im Zweifelsfall interessiert, sind z.B. die Daten des zuständigen Supports oder Bilder der Typnummer, Revisionsklappen etc.

Setup

Beim einmaligen Einrichten des Systems lassen sich beliebige Gruppierungen vornehmen und einfach per Drag-Drop in Beziehung bringen.

Komponenten und Gruppen können dabei mit Bildern oder Zusatzinformationen versehen werden, die beim Betrieb des Systems hilfreich sein können.